Evolutionsbiologie

Die Evolutionsbiologie hat das Ziel, die gewaltige und wunderbare Diversität des Lebens auf unserer Erde zu verstehen. An unserem Institut untersuchen wir die Prozesse, welche diese Diversität hervorbringen, bei einer Vielzahl von Organismen (von Mikroben bis zu Pflanzen und Tieren) sowie auf unterschiedlichen zeitlichen und räumlichen Ebenen. Wir interessieren uns besonders für den Einfluss von natürlicher und sexueller Selektion auf Anpassung und Artenbildung, für die evolutionären Ursprünge der Struktur von Individuen und Populationen und für die Faktoren, die das Ausmass der genetischen Variation bestimmen, welche das Rohmaterial für die Evolution darstellt. Wir untersuchen diese Fragestellungen mit Feld- und Laborstudien, mit molekulargenetischen Methoden und mathematischen Modellen. Unsere Forschungsthemen reichen von Fragen aus der Grundlagenforschung bis hin zu solchen mit direkter Bedeutung für den Naturschutz.

Frühere Forschungsgruppen